VEREIN ZEHNTHAUS e.V.
Swisttal-Odendorf/Essig          



Heute sagen wir herzlich willkommen liebe Vereinsmitglieder, liebe Förderer, Sponsoren, Gäste und Freunde der Kunst, Literatur und Musik auf dem Zehnthaus Kulturprogramm-Portal im Internet.

Das Zehnthaus Jahresprogramm für 2018 ist hier hinterlegt.
   Zehnthaus mit geöffneten Fensterläden

Datenschutz Hinweis auf nachstehende PDF_Datei 

Gerne erwarten wir Sie im historischen Zehnthaus
Zu Vorträgen des Zehnthausvereins im Zehnthaus wird kein Eintrittsgeld erhoben. Gäste sind herzlich willkommen.

.

Sommerferien:

16.07. - 28.08.2018


Verein Zehnthaus e.V. Kultur-Programmvorschau September bis Dezember 2018
 

Samstag, 1. September 2018 - Bus-Exkursion ganztägig, Abfahrt/Ankunft Zehnthausplatz,

Reichsburg Cochem, Moselfahrt zum “Dornröschen“ Beilstein

Reiseleiter: Kulturwart Klaus Peter Scholz

Cochem und seine herausgehobene Mosellage sowie das Hinterland gelten als das Feriengebiet in der Pfalz. Wir konzentrieren uns auf das Wahrzeichen auf dem Bergkegel oberhalb der Stadt, die Reichsburg. Die dortige Führung versetzt uns zurück in die Ritterzeit. Der steile Aufstieg geschieht motorisiert.

Der Abstieg nach der Trennung von einer spektakulären Aussicht auf die Mosellandschaft führt uns durch die Altstadt zum Schiffsanleger. Von dort beginnt unsere „Seefahrt“. Das Schiff mäandert mit
dem Fluss Richtung „Dornröschen“ Beilstein, zum Inbegriff von Moselromantik, geprägt von 1200 Jahren Geschichte.

Auch hier hat die Topografie einen kleinen Berg parat, auf dem das Karmeliterkloster, die barocke dreischiffige Hallenkirche St. Joseph und die Metternich’sche Burgruine thront. Nach einer speziellen
Führung, bei der auch das Geheimnis um „Dornröschen“ gelüftet wird, lädt das Klostercafé zur Entspannung ein. Der kurze Weg zurück ins Moseltal führt durch enge Gassen und Winkel und vermittelt uns ein typisch mittelalterliches Stadtbild. Es wird ein aufregender Tag. Sie sind zur Teilnahme eingeladen, auch Gaste sind herzlich willkommen.

I N F O R M A T I O N E N und A N M E L D U N G
Abfahrt Samstag, 1.09.2018, 08.00 (Treffen 07.40), am Zehnthaus, Odendorf, Am Zehnthof 1 / Zehnthofplatz - Rückkehr ca. 18.30 Uhr

Kostenbeitrag: Mitglieder des Vereins Zehnthaus: 50 €, Gäste: 52 €
(für Bus- und Bootsfahrt, Eintrittsgelder, Führungen und Mittagessen)

Verpflegung: Um den Preis für das Mittagessen günstig zu halten, haben wir zwei Gerichte als Imbiss zur Auswahl bestellt. Dieses Essen ist im Exkursionspreis enthalten. Getränke und weitere Speisen gehen auf eigene Rechnung.
Gericht A: Gulaschsuppe mit Brötchen
Gericht B: Brokkolisuppe mit Brötchen (vegetarisch)

Ausrüstung: Bitte wählen Sie bequemes Schuhwerk (mittelalterliches Stadtpflaster).
Anmeldung: Schriftlich bis spätestens 25. August 2018 per Anmeldeformular an den Verein Zehnthaus, Odinstr. 12, 53913 Swisttal-Odendorf; oder per E-Mail: verein-zehnthaus@gmx.de
Bitte alle Namen mit Mitgliederstatus und Essenswunsch angeben!

Das Online-Formular steht aus Datenschutzgründen zur Zeit nur als Kopie-Formular für eine E-Mail zur Verfügung.

Es zählt der Eingang der Anmeldung. Bis zum 18. August 2018 eingehende Anmeldungen von Mitgliedern des Zehnthausvereins werden bevorzugt berücksichtigt.

Zeitplan Exkursion Cochem Samstag 01.09.2018
07.40 Treffpunkt Zehnthof
08.00 – 09.15 Fahrt nach Cochem
09.30 Sonderfahrt (Taxi – steiler Aufstieg) auf die Reichsburg
10.00 – 11.00 Führung durch die Reichsburg
11.00 – 11.55 Aussicht von der Reichsburg genießen, Abstieg zur Stadt, flanieren, Treffpunkt Bootsanleger rechts neben der Brücke
12.00 – 13.00 Bootsfahrt Mosel aufwärts nach Beilstein mit Schleusengang und zwei Anlegern
13.00 – 14.00 Ankunft Beilstein, Fahrt zum Imbiss Klosterrestaurant
14.00 – 15.30 Führung in der Kirche St. Josef – Themen: Beilstein, Kirchengeschichte, Karmeliter-kloster, Burgruine Metternich
15.30 – 17.10 Kaffeepause im Klostercafé – danach Abstieg ins Moseltal und individueller Rundgang in der mittelalterlichen Stadt,
Treffpunkt Busparkplatz beim Anleger
17.15 – 18.30 Rückfahrt nach Odendorf



Zu Vorträgen des Zehnthausvereins im Zehnthaus wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Die Säkularisierung im Rheinland  Referent: Dr. Norbert Kühn

Die Säkularisation der Klöster und Stifte vor mehr als 200 Jahren prägt die Geschichte des Rheinlands bis auf den heutigen Tag. Diese Entwicklung aus napoleonischen Zeitalter bedeutete das Zerschneiden jahrhundertealter Entwicklungslinien, die zum Teil bis in die Spätantike zurückreichten. Ihre Spuren sind allenthalben zu finden und ihre Folgen gehen weit über den Verlust materieller Güter und die Aufhebung geistlicher Gemeinschaften hinaus. Der Verlust der Klosterkultur und anderer geistlicher Institutionen wird auch heute noch von vielen als Verlust empfunden. Es bleibt die Frage, ob nicht die Säkularisation etwas in Gang gesetzt hat, was unser Handeln zum Teil heute noch bestimmt  Dabei denken wir ganz aktuell an die Debatte um das Anbringen von Kreuzen in Amtsgebäuden, die Diskussion um die öffentliche Förderung von Katholikentagen oder gar die Kirchensteuer, die bis in unsere Tage eine wirksame Folge der Säkularisation ist.

Gäste sind herzlich willkommen.


Zu Vorträgen des Zehnthausvereins im Zehnthaus wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Mittwoch, 7. November 2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Vortrag:  Ordnung bei der letzten Reise – Wandel der Bestattungskultur im Rheinland unter preußischer Herrschaft

Referentin: Dr. Dagmar Hänel

Passend zur Jahreszeit wollen wir uns einem ernsten Thema widmen. Friedhöfe sind besondere Orte. Sie erzählen in Architektur, Grabsteinen, Inschriften und Gestaltung von der Kultur ihrer Zeit. Veränderungen in der Gesellschaft lassen sich auch immer in der Bestattungskultur ablesen. Die preußische Herrschaft hat im Rheinland ihre Spuren auf den Friedhöfen hinterlassen, die auch von gravierenden gesellschaftlichen Veränderungen berichten. Diesen Veränderungen, ihren Ursachen und Folgen soll anhand exemplarischer Beispiele aus der rheinischen Bestattungskultur nachgegangen werden.

 

Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Kammerkonzert des Schöbel-Quartetts im 1. OG Saal

Gäste sind stets herzlich willkommen.

 


Zehnthaus Jahresprogramm für 2018





Nachstehend
Terminübersicht












Sommerferien:

16.07.2018 – 28.08.2018

Sa., 01.09.2018, ganztägig, Abfahrt/Ankunft: Zehnthofplatz

Exkursion: Reichsburg Cochem, Moselfahrt und “Dornröschen“ Beilstein

Leitung: Kulturwart Klaus Peter Scholz

Di., 09.10.2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Norbert Kühn
Die Säkularisation im Rheinland

Mi., 07.11.2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Dagmar Hänel
Ordnung bei der letzten Reise – Wandel der Bestattungskultur im Rheinland unter preußischer Herrschaft

Fr. bis So., 09.b11.11.2018, (Eröffnung Freitag 20 Uhr)

Kunstausstellung im Zehnthaus unter der Schirmherrschaft des Vereins Zehnthaus

Do., 29.11.2018, 20.00 Uhr, Zehnthaus

Musikabend: Kammerkonzert mit dem Schöbel-Quartett


 


Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf

Flyer Verein Zehnthaus e.V.


Tagesanmietung des historischen Zehnthauses
Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen, Firmen,
Parteien, Verbände, Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung
wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und
stunden-, tageweise, mehrtägig nutzen. Sie mieten das komplett eingerichtete historische Zehnthaus einfach und bequem über das Internet an und organisieren danach entweder alles zum Feiern selbst oder beauftragen für ihre Feier einen Catering-Service.

Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf




Hier
sagt Ihnen der Zehnthaus Vereinsvorstand ein herzliches willkommen

    Scholz     Dr. Göbbels     Kuhn       Utecht     Hiesinger   Dr. Burger    Henning    Haas

Der Vereinsvorstand freut sich auf Ihren Besuch bei den Veranstaltungen im Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig


Ihnen allen bietet das Zehnthaus Kulturprogramm für schöne und erinnerungsreiche Stunden. Kultur - auch zum Anfassen - finden Sie in  diesem Jahr sowohl ausserhalb als auch in unserem historischen Zehnthaus. Erleben und genießen Sie einfach einige unserer Zehnthaus-Veranstaltungen in aufwendig renovierter, gepflegter Umgebung. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Viele tatkräftige Helfer unterstützen unsere Kulturarbeit auch in diesem Jahr. Neben unseren Mitgliedern, Förderern und Zehnthaus Nutzern möchten wir insbesonders unsere Zehnthaus
Sponsoren erwähnen. Ja, ohne Ihren Beitrag wäre das Kulturprogramm im Zehnthaus nicht in diesem Umfang denkbar und auf einem solchen Niveau zu realisieren.

Und dann gibt es Sie, unser treues, geschätztes Publikum! Ihre Begeisterung und i
hr Enthusiasmus ist ein toller Lohn für jeden ehrenamtlich Helfenden. Deshalb möchten wir Sie auch dieses Jahr wieder zu unseren diesjährigen Veranstaltungen
einladen.
Vorstand vom Verein Zehnthaus e.V.

Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig
ist als gemeinnützig anerkannt.


Ein wichtiges Anliegen des Vereins ist die Nutzung und Pflege des historischen Baudenkmals
Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf 

Der Verein fördert, pflegt, illustriert, dokumentiert und erforscht zudem das kulturhistorische Gut in den Swisttaler Ortsteilen Odendorf und Essig.
 
Außerdem organisiert der Verein Konzerte, lädt regelmäßig ein zu Vorträgen über Themen aus Brauchtum, Kultur, Geschichte sowie zu kulturhistorischen Exkursionen und unterstützt (Kunst-)Ausstellungen im historischen Zehnthaus.

Der Zehnthausverein stellt das Zehnthaus vielfältigen Nutzungen zur Verfügung, für Bildung und Körperfitness (VHS), für Kunst-Ausstellungen. 

Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen & Firmen, Parteien, Verbände & Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und stunden- oder tageweise nutzen. Sie mieten bspw. das Erdgeschoss an und können alles selbst organisieren oder einen Catering-Service ihrer Wahl buchen.
Klick! Direkt zur Seite Vermietung!