VEREIN ZEHNTHAUS e.V.
Swisttal-Odendorf/Essig          



Heute am    sagen wir herzlich willkommen liebe Vereinsmitglieder, liebe Förderer, Sponsoren, Gäste und Freunde der Kunst, Literatur und Musik auf dem Zehnthaus Kulturprogramm-Portal im Internet.


Hier unser Jahresprogramm 2017 mit Nennung der Termine als Online-Abruf.

Nächste Termine:


Mittwoch, 17.05.2017, 20 Uhr, Zehnthaus, Andreas Herrmann M.A. hält einen Vortrag zum Thema „Die Tomburg – eine Spurensuche“. Auf der Grundlage des historischen Rahmens, urkundlicher Überlieferung und archäologischer Befunde werden Themen besprochen. Die Burgruine Tomburg auf dem Tomberg ist in unserer Region ein landschaftsprägendes Element. Es bietet sich von dort ein weiter Blick in das Tal der Voreifel. Ein idealer Beobachtungspunkt. Von hier konnten die „Herren“ der Tomburg ihrer beruflichen Ausprägung als Raubritter mit Leidenschaft nachgehen. Welche Einflussfaktoren haben das Schicksal von Burg und Berg bestimmt? Wer waren die Akteure? Der weit gespannte Bogen geht von den Römern über die Zerstörung der Burg 1473 bis zur Neuzeit. Urkundliche Überlieferungen und archäologische Befunde geben Zeugnis für das Erscheinungsbild der Anlage. Bis auf einige oberirdische Relikte ist die authentische Bausubstanz nur noch in Teilen vorhanden. Ein Ergebnis des Basalt-Abbaus im 19. Jhdt., die Burg diente als Baustofflieferant. Heute werden die Anstrengungen der Stadt Rheinbach, die Burgruine der Bevölkerung in einem vorzeigbaren Zustand zu erhalten, leider durch wiederholten Vandalismus konterkariert. Wie geht es weiter? Wir bekommen Einblicke in aktuelle Maßnahmen und zukünftige Konzepte zum Erhalt dieser historisch bedeutsamen Stätte. Der Vortrag ist zugleich Vorbereitung für die Exkursion zur Tomburg am Samstag, 20. Mai. Dazu ergeht eine gesonderte Einladung. Unser Referent, Andreas Herrmann M.A., ist 1. Vorsitzender des Vereins „Freunde des Archivs der Stadt Rheinbach e.V.“


Samstag, 20.05.2017, 14 Uhr, ab Parkplatz Tomburg findet unter dem Motto „Annäherung an eine Unbekannte“ eine Exkursion zur Tomburg statt. Am Exkursionstag werden wir den Tomberg erklimmen und unsere Füße auf die Burgruine setzen. Der Aufstieg endet bei 316 m über dem Meeresspiegel. Der Weg nach oben ist kein Spaziergang. Wir beginnen die Exkursion jedoch am Fuße des Berges mit einer historisch-geographischen Einordnung der Burg in ihr Umland. An mehreren Stationen (Verschnaufpausen) entlang des gewundenen Weges werden einzelne Themen aus der Biographie des Berges aufgegriffen.
Angekommen auf dem Plateau erfolgt ein Rundgang. Hier lernen wir die räumliche Struktur der Burg sowie Lage und Funktion einzelner Burgelemente kennen. Die Exkursion leitet Andreas Herrmann M.A.
Ablauf: Individuelle Anfahrt – Treffpunkt Parkplatz an der Tomburg um 14.00 Uhr Anfahrt: über Rheinbach nach Wormersdorf – im Ortskern rechts abbiegen in die Tomberg Straße. Diese führt direkt zum Parkplatz. (In begrenztem Umfang können Mitfahrgelegenheiten ab Odendorf zur Verfügung gestellt werden. Falls Sie davon Gebrauch machen möchten, vermerken Sie dies bitte auf der Anmeldung.)


Dienstag, 20.06.2017, 20 Uhr, Zehnthaus, Dr. Raphaela Knipp hält einen Vortrag über den „Literaturtourismus“. Der erfreut sich großer Popularität. Im Rahmen von literarischen Spaziergängen oder Wanderungen begehen zum Beispiel Krimifans die Handlungsschauplätze von Regionalkrimis. Worin aber liegt die Faszination, Orte der Literatur aufzusuchen? Der Vortrag gibt Einblicke in aktuelle und historische Praktiken des Literaturtourismus und beleuchtet dabei Motivationen von Literaturreisenden sowie die Frage, was das literaturtouristische Erleben im Besonderen auszeichnet.

Zu den Vortragsveranstaltungen des Zehnthausvereins wird kein Eintrittsgeld erhoben. Gäste sind herzlich willkommen.










Mi., 17.05.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Andreas Herrmann M.A.
Die Tomburg – eine Spurensuche

Sa., 20.05.2017, 14 Uhr, ab Parkplatz bei der Tomburg

Exkursion (halbtägig): Zur Tomburg –

Annäherung an eine Unbekannte
(Leitung: Andreas Hermann M.A.)

Di., 20.06.2017, 20. Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Raphaela Knipp
Literaturtourismus

 

Sommerferien: 17.07.2017 – 29.08.2017

Sa., 02.09.2017, ab Zehnthofplatz

Exkursion (ganztägig): Römervilla

und Dokumentationsstätte

Regierungsbunker in Bad Neuenahr

(Leitung: Herr Scholz)

Di., 10.10.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Steve Bödecker M.A.

Der niedergermanische Limes

auf dem Weg zum Welterbe

Fr.-So., 10.-12.11.2017, Zehnthaus

Fr.10.11.2017 Eröffnung Sa.11.11.2017 von 10-19Uhr So.12.11.2017 von 12-18 Uhr

Kunstausstellung im Zehnthaus

unter der Schirmherrschaft des
Vereins Zehnthaus e. V. 

(Eröffnung Freitag 20 Uhr)

Di., 14.11.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Film und Gespräch: Dietrich Schubert
Nachkriegsjahre in der Eifel

Do., 30.11.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Musikabend: Kammerkonzert

mit dem Schöbel-Quartett




























Unser Jahresprogramm 2017 im Zehnthaus mit Vorträgen, Konzerten und Exkursionen.




Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf

Flyer Verein Zehnthaus e.V.


Tagesanmietung des historischen Zehnthauses
Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen, Firmen,
Parteien, Verbände, Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung
wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und
stunden-, tageweise, mehrtägig nutzen. Sie mieten das komplett eingerichtete historische Zehnthaus einfach und bequem über das Internet an und organisieren danach entweder alles zum Feiern selbst oder beauftragen für ihre Feier einen Catering-Service.

Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf




Heute am 
  sagt Ihnen der Vorstand vom Zehnthausverein ein herzliches willkommen

                  Haas         Kuhn         Scholz           Henning

    Biewald           Burger         Utecht          Göbbels

(Vorstand gewählt in der Mitgliederversammlung vom 17.02.2016)

Zehnthausverein mit neuem Vorstand
Nur wenige Veränderungen beim Odendorfer Kulturverein
Die nach der Satzung des Vereins Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig vorgeschriebene jährliche Mitgliederversammlung umfasste im Februar dieses Jahres auch eine Vorstandsneuwahl. Es wurde zuvor Herr Dr.Brunsch für seine Tätigkeit als Kulturwart geehrt und aus dem Vorstand verabschiedet. Herr Biewald wurde als 2.Vorsitzender verabschiedet, steht dem Vorstand aber weiterhin als Pressewart und Beisitzer aktiv zur Verfügung. Die Vorsitzende ehrte Herrn Biewald mit der Goldenen Kamera für 10 Jahre unermüdliche Pressearbeit.

Nachdem der bisherige Vorstand schon acht Jahre im Amt war und die Erste Vorsitzende, Dr. Maria Burger, aus beruflichen Gründen eigentlich auf eine erneute Kandidatur verzichten wollte, stand die Frage im Raum, wie es denn weitergehen sollte. Intensive Gespräche „hinter den Kulissen“ führten dann doch zu einem guten Ergebnis, und der bisherige Vorstand konnte der Mitgliederversammlung eine gute Vorschlagsliste für die Neuwahl präsentieren. Zuvor aber legte Burger einen ausführlichen Rechenschaftsbericht für die abgelaufene Amtszeit vor, der von der Mitgliederversammlung bei Stimmenthaltung der bisherigen Vorstandsmitglieder gebilligt wurde und zur einstimmigen Entlastung des alten Vorstands führte.

Da für die Neuwahl zusätzlich zu der Vorschlagsliste keine weiteren Kandidaten präsentiert wurden, konnte Wahlleiter Manfred Liebenau diese Liste zügig abarbeiten. Und das tat er dann auch - routiniert und humorvoll, als hätte er sein Leben lang nichts Anderes gemacht.
Erste Vorsitzende bleibt danach Dr. Maria Burger. Zweiter Vorsitzender ist Dr. Joachim Göbbels, Kulturwart Klaus Peter Scholz, Schriftführer Hans-Jürgen Kuhn, Kassierer wieder Georg Henning. Zu Beisitzern wurden Elke Marion Utecht, Konrad Biewald und Friedhelm Haas gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Anna-Louise Wiener und Dieter Schmitz.

   

Der Vereinsvorstand freut sich auf Ihren Besuch bei den Veranstaltungen im Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig


Ihnen allen bietet das Zehnthaus Kulturprogramm für schöne und erinnerungsreiche Stunden. Kultur - auch zum Anfassen - finden Sie in  diesem Jahr sowohl ausserhalb als auch in unserem historischen Zehnthaus. Erleben und genießen Sie einfach einige unserer Zehnthaus-Veranstaltungen in aufwendig renovierter, gepflegter Umgebung. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Viele tatkräftige Helfer unterstützen unsere Kulturarbeit auch in diesem Jahr. Neben unseren Mitgliedern, Förderern und Zehnthaus Nutzern möchten wir insbesonders unsere Zehnthaus
Sponsoren erwähnen. Ja, ohne Ihren Beitrag wäre das Kulturprogramm im Zehnthaus nicht in diesem Umfang denkbar und auf einem solchen Niveau zu realisieren.

Und dann gibt es Sie, unser treues, geschätztes Publikum! Ihre Begeisterung und i
hr Enthusiasmus ist ein toller Lohn für jeden ehrenamtlich Helfenden. Deshalb möchten wir Sie auch dieses Jahr wieder zu unseren diesjährigen Veranstaltungen
einladen.
Auf Ihr Kommen freut sich schon jetzt der Vorstand vom Verein Zehnthaus e.V. ganz besonders.

Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig
ist als gemeinnützig anerkannt.


Ein wichtiges Anliegen des Vereins ist die Nutzung und Pflege des historischen Baudenkmals
Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf 

Der Verein fördert, pflegt, illustriert, dokumentiert und erforscht zudem das kulturhistorische Gut in den Swisttaler Ortsteilen Odendorf und Essig.
 
Außerdem organisiert der Verein Konzerte, lädt regelmäßig ein zu Vorträgen über Themen aus Brauchtum, Kultur, Geschichte sowie zu kulturhistorischen Exkursionen und unterstützt (Kunst-)Ausstellungen im historischen Zehnthaus.

Der Zehnthausverein stellt das Zehnthaus vielfältigen Nutzungen zur Verfügung, für Bildung und Körperfitness (VHS), für Kunst-Ausstellungen. 

Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen & Firmen, Parteien, Verbände & Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und stunden- oder tageweise nutzen. Sie mieten bspw. das Erdgeschoss an und können alles selbst organisieren oder einen Catering-Service ihrer Wahl buchen.
Klick! Direkt zur Seite Vermietung!