VEREIN ZEHNTHAUS e.V.
Swisttal-Odendorf/Essig          


Heute sagen wir herzlich willkommen liebe Vereinsmitglieder, liebe Förderer, Sponsoren, Gäste und Freunde der Kunst, Literatur und Musik auf dem Zehnthaus Kulturprogramm-Portal.

Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen & Firmen, Parteien, Verbände & Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung wie Familienfeier,Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und stunden- oder tageweise nutzen. Sie mieten das Erdgeschoss oder das ganze Zehnthaus an und können alles selbst organisieren oder einen Catering-Service ihrer Wahl buchen.
Klick! Direkt zur Seite Vermietung!

  Zehnthaus
Am Zehnthof 1,  53913 Swisttal-Odendorf             Datenschutz

Wir erwarten Sie gerne im historischen Zehnthaus.
Zu den Kunst- und Vortragsveranstaltungen des Zehnthausvereins wird kein Eintrittsgeld erhoben. Gäste sind herzlich willkommen.

2019 sind wir mit einem großartigen Jahresprogramm wieder für Sie da; hier die Programm-Ankündigungen.

Jahresprogramm 2019 - Zehnthausverein
Zehnthaus Standort: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf

Di. 29.01.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Referent Wolfgang Ruland
Alexander von Humboldt im Rheinland -
Seine Forschungsreise am Rhein

Das Kulturangebot 2019 des Zehnthausvereins beginnt mit einem Vortrag über einen der größten deutschen wissenschaftlichen „Weltenbummler“.

Der am 14. September 1769 – also vor bald 250 Jahren – in Berlin geborene Alexander von Humboldt hat sich nicht zuletzt mit seinen Amerika-Expeditionen um 1800 Weltruhm als Naturforscher und Wissenschaftler erworben. Die Vermessung des Pico del Teide auf Teneriffa, die Besteigung des Chimborazo in Ecuador und seine vielseitigen wissenschaftlichen Feldstudien sorgten weltweit für Aufsehen und Bewunderung.

Seine erste Forschungsreise jedoch hat ihn als Student zur Vorbereitung seiner wissenschaftlichen Arbeit „Mineralogische Beobachtungen über einige Basalte am Rhein“ in unsere Region geführt. Er war in Begleitung seines Kommilitonen Steven Jan van Geuns, dessen Reisetagebuch Wolfgang Ruland vom Unkeler Geschichtsverein als Grundlage für die Beschreibung der Reise-Etappe von Neuwied nach Bonn dient. Schritt für Schritt folgt der Referent in seiner reich bebilderten Präsentation den Spuren des berühmten Naturforschers, die über Linz, Erpel, Unkel bis nach Rheinbreitbach zum Kupferbergwerk führten.


Alexander von Humboldt war schon zu Lebzeiten einer der berühmtesten und meistverehrten Personen seiner Zeit (1769 – 1859). In jungen Jahren kam er anlässlich einer längeren Forschungsreise an den Rhein, um hier vor allem die Basalte zu untersuchen. Der Vortrag folgt den Spuren des großen Naturforschers, die auch nach Linz, Unkel und Rheinbreitbach führten. Was es mit dem „Basaltstreit“ auf sich hat, zu welchen Gelegenheiten Humboldt zudem ins Rheinland kam und was hinter der kolportierten Beziehung Honnefs mit Humboldt steckt – all das wird ebenfalls in einem reich bebilderten Vortrag zur Sprache kommen.


Mi. 06.02.2019 - 19.30 Uhr, Zehnthaus
Mitgliederversammlung

Einladung zur satzungsgemäßen Mitgliederversammlung des Vereins Zehnthaus e.V. am Mittwoch, 6. Februar 2019, 19.30 Uhr im Zehnthaus in Swisttal-Odendorf
Sehr geehrte Mitglieder des Vereins Zehnthaus, gemäß § 5 unserer Vereinssatzung laden wir Sie hiermit fristgerecht zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
2. Feststellung der form- und fristgemäßen Einladung
sowie der Beschlussfähigkeit der Versammlung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht der 1. Vorsitzenden mit anschließender Aussprache
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstands
7. Wahl der Kassenprüfer
8. Anträge
9. Perspektiven 2019
10. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis Freitag, 1. Februar 2019, in schriftlicher Form (auch als E-Mail) mit kurzer Begründung an die 1. Vorsitzende gerichtet werden.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Dr. Maria Burger         
Dr. Joachim Göbbels
        (1. Vorsitzende)           (2. Vorsitzender)


Do. 21.02.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Musikabend: Klezmer und Co. spielt jiddische Lieder
Leitung: Hans-Wilhelm Walbröhl
Klezmer ist eine Musiktradition, deren Wurzeln sowohl im jiddischen Liedgut als auch in der osteuropäischen Folklore zu finden sind. Der Ursprung geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Diese Musikform wurde bei allen festlichen Anlässen gespielt. Sie vermittelt ein allgemein menschliches Lebensgefühl. Tanz und Liebe spielen in den Liedern und Instrumentalstücken eine große Rolle. Instrumental bedient werden Geige, Cello, Kontrabass, Klarinette und Akkordeon. Auch eine Gesangssolistin kommt zu Gehör. Wir erwarten einen teils stimmungsvollen, teils mittreißenden Musikabend, der dem karnevalistischen Liedgut keinesfalls nachsteht.

Mi. 20.03.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Dipl.-Min. Norbert Knauf
Magische Eifel – Von Frömmigkeit,
Teufelswerk und Aberglauben
Die magische und geheimnisvolle Eifel ist heute das Thema. Wir besuchen Orte, die seit Jahrhunderten heidnische und christliche Überlieferungen zusammenführen. Dabei begegnen wir auch vermeintlichem Teufelswerk und uralten Relikten des Aberglaubens. So auch in Odendorf an der uralten Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert. Wir erfahren von den Bemühungen einer geistlichen Elite, nach den Wirren der Reformation die widerspenstigen Eifeler wieder zum „wahren Glauben“ zu bekehren.

Mi. 10.04.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Dr. Ulrich Stevens – Gärten im Märchen –
Es war vor Zeiten ein König, der hatte einen schönen Lustgarten
Immer wieder spielen Märchen auch in Gärten eine Rolle. Sie können fantastische Orte sein oder Ort einer Handlung, die nur so im Garten stattfinden kann. Aber selbst, wenn sie nur wie nebenbei erwähnt werden, sagen Gärten im Märchen etwas darüber aus, wie die Erzählenden Gärten sahen. Der Vortrag will diese unterschiedlichen Aspekte darstellen und zugleich untersuchen, wie sich die Wirklichkeit in den Märchen spiegelt.

Osterferien 15.04 – 26.04 2019

Mi. 15.05.2019 (ganztägig)
Exkursion:  Kulturrally – Sakrales und Profanes in der Region - Kapelle Mömerzheim/Uni-Campus Altendorf/ LVR-Depot

Di. 04.06.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Dr. Astrid Küntzel
Räuber und Gauner im Rheinland – 1798 bis 1814

Mi. 03.07.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Dr. Hans-Christian Feldmann
100 Jahre Bauhaus – Jubiläum einer Jahrhundertidee

Sommerferien 15.07.2019 – 27.08.2019

Sa. 07.09.2019 (ganztägig)
Exkursion nach Duisburg:
Museen: Binnenschifffahrt (mit Hafenrundfahrt) und Lehmbruck (Skulpturen / Deutscher Expressionismus)

Do. 10.10.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Vortrag: Dr. Helmut Endres
Mensch und Vulkan – Zur Kulturgeschichte des Vulkanismus

Di. 29.10.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Film und Gespräch: Andrea Graf M.A.
Von Bäumen, Menschen und Sägen – Arbeitswelt Forst

Fr.–So. 8. - 10.11.2019, Zehnthaus
Kunstausstellung im Zehnthaus unter der Schirmherrschaft des Vereins Zehnthaus e. V. (Eröffnung Freitag 20 Uhr)

Do. 28.11.2019 - 20 Uhr, Zehnthaus
Musikabend: Kammerkonzert mit dem Schöbel-Quartett


Nachruf

Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig trauert um

Dr. Eckart Stiehl

geb. 10.02.1939   gest. 24.11.2018

Viele Jahre war Herr Dr. Stiehl schon Mitglied unseres Vereins, als er sich zunächst als Beisitzer und von 2006 bis 2008 als Vorsitzender für die Geschicke im Zehnthausverein engagierte.

Das Programm erhielt durch seine eigenen Beiträge neue Akzente: Unvergessen sind seine Exkursionen „Erlebte Geographie“. Einer persönlichen Neigung folgend, führte er „Film und Gespräch“ als Veranstaltungstyp ein. Als Moderator kam dabei seine besondere Fähigkeit zum Tragen, sich in die Einstellungen anderer Menschen einzufühlen. Sein Tagwerk wurde von diesem Wesenszug bestimmt.

Er war stets selbstlos und von großer Hilfsbereitschaft für die Gemeinschaft. Dieses Bild wird unsere Erinnerung und das Gedenken prägen.

Swisttal, im Dezember 2018
Für den Verein Zehnthaus e.V.
Dr. Maria Burger    Dr. Joachim Göbbels
Erste Vorsitzende   Zweiter Vorsitzender

 
Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf

Flyer Verein Zehnthaus e.V.


Tagesanmietung des historischen Zehnthauses
Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen, Firmen,
Parteien, Verbände, Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung
wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und
stunden-, tageweise, mehrtägig nutzen. Sie mieten das komplett eingerichtete historische Zehnthaus einfach und bequem über das Internet an und organisieren danach entweder alles zum Feiern selbst oder beauftragen für ihre Feier einen Catering-Service.

Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf




Hier
sagt Ihnen der Zehnthaus Vereinsvorstand ein herzliches willkommen

    Scholz     Dr. Göbbels     Kuhn       Utecht     Hiesinger   Dr. Burger    Henning    Haas

Der Vereinsvorstand freut sich auf Ihren Besuch bei den Veranstaltungen im Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig


Ihnen allen bietet das Zehnthaus Kulturprogramm für schöne und erinnerungsreiche Stunden. Kultur - auch zum Anfassen - finden Sie in  diesem Jahr sowohl ausserhalb als auch in unserem historischen Zehnthaus. Erleben und genießen Sie einfach einige unserer Zehnthaus-Veranstaltungen in aufwendig renovierter, gepflegter Umgebung. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Viele tatkräftige Helfer unterstützen unsere Kulturarbeit auch in diesem Jahr. Neben unseren Mitgliedern, Förderern und Zehnthaus Nutzern möchten wir insbesonders unsere Zehnthaus
Sponsoren erwähnen. Ja, ohne Ihren Beitrag wäre das Kulturprogramm im Zehnthaus nicht in diesem Umfang denkbar und auf einem solchen Niveau zu realisieren.

Und dann gibt es Sie, unser treues, geschätztes Publikum! Ihre Begeisterung und i
hr Enthusiasmus ist ein toller Lohn für jeden ehrenamtlich Helfenden. Deshalb möchten wir Sie auch dieses Jahr wieder zu unseren diesjährigen
Veranstaltungen
einladen.
Vorstand
vom Verein Zehnthaus e.V.

Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig
ist als gemeinnützig anerkannt.


Ein wichtiges Anliegen des Vereins ist die Nutzung und Pflege des historischen Baudenkmals
Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf 

Der Verein fördert, pflegt, illustriert, dokumentiert und erforscht zudem das kulturhistorische Gut in den Swisttaler Ortsteilen Odendorf und Essig.
 
Außerdem organisiert der Verein Konzerte, lädt regelmäßig ein zu Vorträgen über Themen aus Brauchtum, Kultur, Geschichte sowie zu kulturhistorischen Exkursionen und unterstützt (Kunst-)Ausstellungen im historischen Zehnthaus.

Der Zehnthausverein stellt das Zehnthaus vielfältigen Nutzungen zur Verfügung, für Bildung und Körperfitness (VHS), für Kunst-Ausstellungen. 

Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen & Firmen, Parteien, Verbände & Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und stunden- oder tageweise nutzen. Sie mieten bspw. das Erdgeschoss an und können alles selbst organisieren oder einen Catering-Service ihrer Wahl buchen.
Klick! Direkt zur Seite Vermietung!